pt flag
ru flag
en flag

Buchen

special surf 78 surroundings

Die Umgebung

Supertubos

Supertubos

Der Medão Strand, oder bei Surfern und Bodysurfern auch bekannt als Supertubos, ist berühmt für seine perfekten Wellen und Barrels. Die Größe und Form der Welle erlaubt es, perfekte Barrels zu formen, die das ganze Jahr lang Surfer aus der ganzen Welt anlocken und ein absolutes Spektakel für Surfer und Zuschauer bilden.

Baleal

Baleal ist eine kleine Halbinsel im Norden von Peniche, die über feinen, weißen Strand mit dem Festland verbunden ist. Seinen Namen verdankt Baleal seiner früheren Bedeutung als Aussichtspunkt bei der Beobachtung von Walen. Außerdem befinden sich die Inseln Pombas und Fora in der Verlängerung der Bucht von Baleal.

Baleal
Cabo Carvoeiro

Cabo Carvoeiro

Inmitten einer wunderschönen Landschaft mit verblüffenden geologischen Formationen befindet sich der Cabo Carvoeiro, der Leuchtturm am westlichen Ende von Peniche. Über Jahrhunderte haben hier das Meer und der Wind das Gestein abgetragen und einmalige Felsen geformt, so auch den Nau dos Corvos, ein riesen Fels, dessen Form an ein halb-zerstörtes Fass erinnert. Zusätzlich ist der Cabo Carvoeiro ein super Aussichtspunkt, um die Insel Berlanga, die vor Peniche liegt, zu sehen.

Die Burg von Peniche

Die Burg stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde damals als Vila Castle benannt. Über die Jahre hinweg wurde die Festung umgebaut und ausgebaut, bis sie am Ende des 17. Jahrhunderts ihre heutige Gestalt annahm. Die Burg ist von großer Bedeutung für uns Portugiesen, denn von hier aus flohen einige, wichtige Personen während der autokratischen Jahre Portugals.

Forte de Peniche
Bilros

Bilros Lace Museum

Das Köppel Museum in Peniche präsentiert Ihnen eine Kunst, die seit über 400 Jahren in der Region vertreten ist. Im Museum können Sie mehr über die Geschichte des Klöppelns lernen und viele spektakuläre Besitztümer bestaunen. Im Stadtzentrum Peniches befindet sich außerdem die Statue von Rendilheira, errichtet mit Bilros Lace aus unterschiedlichen gefärbten Murmeln. Die Statue dient der Anerkennung der Frauen, welche diese einmalige Kunst ausgeübt haben und damit ein Exempel für Peniches Handwerk statuiert haben.

Berlengas

Die Inselgruppe von Berlengas besteht aus den drei einzigartigen Inseln Stelae, Farillions und Berlenga, die größte und symbolischste der drei. Die Inseln sind bekannt für ihre einmalige Flora und Fauna sowie für ihre umwerfende Landschaft. Berlenga wird seit der Zeit des römischen Reiches bewohnt, wenn auch nur spärlich. Außerdem befinden sich beeindruckende Gebäude auf der Insel, zum Beispiel der von Solarzellen betriebene Leuchtturm Duque de Bragança, benannt nach dem Herzog von Bragança, oder die Festung von S. João Batista. Die Inseln kann man lediglich mit dem Boot erreichen, diese verkehren das ganze Jahr lang und legen vom Hafen in Peniche ab.

Berlengas
papôa Peniche

Papôa

Papôa ist eine kleine Halbinsel, die über einen ca. 30 Meter schmalen Übergang, zugänglich ist. Die Halbinsel ist nicht nur von geologischem Interesse, sondern bietet auch fabelhafte Aussichtspunkte. Außerdem ist Papôa Bestandteil vieler alter Geschichten, ihre Rolle reicht dabei von Schiffsuntergängen bis hin zu mystischen Legenden.

Bacalhôa Buddha Eden

Zwischen atemberaubender Vegetation befinden sich hier die legendären Buddhas, Pagoden und Terrakottafiguren. Es wird geschätzt, dass für dieses einmalige Denkmal über 6000 Tonnen Marmor und Granit verbaut wurden. Der zentral-gelegene Treppenaufgang bildet den Mittelpunkt des Gartens, dieser wird von einem goldenen Buddha überblickt. Im See daneben schwimmen unter anderem KOI Karpfen und geschnitzte Drachen steigen aus dem Wasser. Außerdem können Sie über 600 handbemalte Terrakotta-Soldaten bestaunen, von denen jeder einzelne einzigartig ist und einige vor über 2200 Jahren begraben wurden.

Bacalhoa Buddha Eden
dino parque

Dino Parque

Der Dino Park ist ein Dinosaurier Freizeitpark und gleichzeitig das größte Freilichtmuseum Portugals. In der Dinosaurierausstellung in Lourinhã können Sie über 180 präzise und lebensgroße Nachbildungen verschiedener Dinosaurierspezies begutachten.

Nazaré

Der Nazaré Canyon ist eine 227 km lange und bis zu 5000 Meter tiere Meeresschlucht und gehört zu den größten Meeresschluchten Europas. Der Canyon sorgt für sehr spezielle Bedingungen bei der Wellenentstehung, sodass spektakuläre und riesige Wellen von über 20m entstehen können. Die spezielle Form des Canyons und dessen Einfluss auf die Geschwindigkeit und den Lauf der Welle, kann die auftretenden Wellen um das Dreifache verstärken und vergrößern.

Nazaré